Sänger

Die Stimme und der Chorgesang prägten den Musiker Guido Bauer von Anfang an. Schon als Knabe nahm er Gesangsunterricht. Gegen Ende seiner Schulzeit machte Guido Bauer mit Liederabenden als Sänger auf sich aufmerksam. Auch während seiner festen Orchesteranstellung schlug sein Herz weiter für sängerische Aktivitäten, was schließlich zur Entscheidung führte, doch noch ein Gesangsstudium zu beginnen.
Verschiedene Gesangspädagogen haben den sängerischen Weg von Guido Bauer begleitet, dazu gehören Birgit Wagner-Ruh, Bernhard Gärtner, Prof. Monika Moldenhauer, Prof. Thomas Pfeiffer und Wolfgang Frisch.
Den Schwerpunkt seiner sängerischen Tätigkeit bilden momentan Liederabende, ein kabarettistisches Programm mit Schlagern der Zwanziger und Engagements als Tenor bei semi-professionellen und professionellen Chören.

Mit dem Ensemble VocArt tritt Guido Bauer in der Formation eines Gesangsquartetts mit gemischten Stimmen auf. VocArt widmet sich vor allem anspruchsvoller Literatur für Quartett von der Renaissance bis zur Moderne.